Adventkalender Tür 9

Herausgegeben 09-12-2017 von
Wo:

Lussekatter

Das Luciafest ist ein auf ein Heiligenfest zurückzuführender Brauch, der vor allem in Schweden verbreitet ist. Das Fest fällt auf den 13. Dezember, der in den christlichen Kirchen der Gedenktag der heiligen Lucia ist und vor der Gregorianischen Kalenderreform der kürzeste Tag des Jahres war. Wenn Sie in Schweden in der Zeit Urlaub im Ferienhaus machen können Sie bei den Kirchlichen Feierlichkeiten teilnehmen.

100 gr Butter
1 gr Saffran, gemahlen
5 dl Milch
50 gr Hefe
250 gr Magerquark
2,25 dl Streuzucker
1 El Kardamom, gemahlen
1 Prise Salz
1,5 l Weizenmehl
1 dl Rosinen
1 Ei, gut aufgerührt um zu überpinseln

Dieses Rezept gibt Ihnen ca. 40 Lussekatter
Schmelzen Sie die Butter zusammen mit dem Safran in der Pfanne
Geben Sie nun die Milch hinzu und wären Sie auf Fingerwärme, ca. 37 Grad
Geben Sie nun ein wenig von der Milchmischung in einer Schale, bröseln Sie die Hefe ein und rühren Sie dies gut durch.
Geben Sie nun den Rest der Milchmischung hinzu, sowie den Magerquark, den Zucker, den Kardamom, das Salz und einen Großteil des Mehles.
Bearbeiten Sie nun den Teil, ordentlich durch bis das diese Blank, Geschmeidig ist und automatisch von der Kante der Schale fehlt.
Nun unter  einem Back Tuch ca. 30 Minuten gehen lassen.
Geben Sei den Teil auf eine bemehlte Oberfläche
Bearbeiten Sie den Teig nun und teilen Sie diesen in 2 Teile.
Rollen Sie den Teig nun der Länge nach aus und teilen Sie jeden Teil in 20 Teile.
Rollen Sie jedes der nun insgesamt ca. 40 Teile in eine schmale Rolle und formen Sie die Lussekatter oder Lussebullar
Legen Sie die Lussekatter auf ein Blech mit Backpapier und Drücken Sie die Rosinen tief in die jeweiligen Teigenden.
Lassen Sie die Lussekatter weitere 40 Minuten auf dem Blech gehen.
Wärmen Sie den Ofen zu 225 Grad
Nun mit gequirltem Eigelb bepinseln
Geben Sie die Lussekatter nun 6 – 8 Minuten in den Ofen, bis Sie eine gute Farbe bekommen haben.
Lassen Sie die Lussekatter nun unter einem Back Tuch erkalten.