Adventkalender Tür 8

Herausgegeben 08-12-2017 von
Wo:

Tomtegröt

Risgrynsgröt (schwedischer Milchreis) ist ein sehr traditionelles Weihnachtsgericht. Viele Familien sammeln sich zu Mittag, oftmals in den so beliebten Ferienhäusern und essen das Risgrynsgröt zusammen. Wenn man zum Bespiel das Mittagessen mit den Verwandten des Vaters feiert, und am Abend das Weihnachtsbuffet mit den Verwandten der Mutter geniesst und die Weihnachtsgeschenke austeilt. Häufig wird noch eine Mandel in das Gericht eingerührt und der, der sie findet, soll im nächsten Jahr Glück haben. Manchmal heißt es auch, der Finder der Mandel wird im kommenden Jahr heiraten. 

Am Abend den 23. Dezember stellten die Kinder einen Teller Risgrynsgröt vor die Haustüre, dies für den Weihnachtsmann, in Schweden Tomte genannt. Daher heißt das Gericht auch Tomtegröt.

Zutaten:
2,5 Dl Rundkornreis
5 Dl Wasser
2 El Butter
1 Tl Salz
8 Dl Vollmilch
1 Zimtstange
1 El Zucker
1 Mandel

Zubereitung:
Mischen Sie den Reis, das Wasser, die Butter und das Salz in einem Topf mit dicken Boden.
Auf kleiner Hitze schwach für 10 Minuten kochen lassen.
Nun die Milch und die Zimtstange dazu geben
Lassen Sie den Milchreis nun auf sehr kleiner Hitze für 30 bis 40 Minuten schwach kochten.
Wenn der Breis zu dick wird bitte mehr Milch untermengen.
Mit dem Zucker würzen und fertig, Mandel dazugeben.

So essen wir den Risgrynsgröt in Schweden:
Ein paar Löffel Milchreis in einen Suppenteller in die Mitte geben, streuen Sie Zimt und Zucker oben darauf uns geben Sie an der Außenkante Milch.