Adventkalender Tür 12

Herausgegeben 12-12-2017 von
Wo:

Janssons Frestelse

Für eine Ofenform benötigen Sie

•  1 km mehlige Kartoffel

•  2 gelbe Zwiebeln

•  250 g  Anchovisfilets

•  die Flüsigkeit aus einer Anchovisdose

•  100 ml Milch

•  300 ml Sahne

•  Paniermehl

•  Butter


Zubereitung:

Schälen und schneiden Sie die rohen Kartoffel in feine längliche Stäbchen. Anschließend zwei große Zwiebeln schälen und fein hacken. Braten Sie den Zwiebel in einer Pfanne mit Butter aber so dass die Zwiebeln keine Farbe bekommen. Schneiden Sie die Anchovisfiltets klein. Eine Ofenform mit Butter bestreichen, anschließend schichtweise die Kartoffeln mit den Zwiebeln und den Anchovisfilets in die Ofenform legen. Die erste und letzte Schicht sollten die Kartoffelstäbchen sein. Nun mischen Sie die Flüssigkeit der Dose mit der Milch und der Sahne zusammen und giessen es gleichmässig über die Ofenform.  Zum Schluss geben Sie das Paniermehl über den Auflauf und ein paar Klick Butter oben drauf.

Nun wird der Auflauf für etwa 50 bis 60 Minuten bei 200°C im Ofen überbacken.

Wenn der Auflauf goldgelb ist und die Kartoffeln gar sind, ist das Janssons Frestelse fertig.


Ein kleiner Tipp:

Wer keine Anchovis mag, kann sie auch einfach weglassen, dann nennt man diesen Auflauf Svenssons Frestelse.

Haben Sie bereits Ihr Ferienhaus in Schweden für das Jahr 2018 gebucht? Bei uns gibt es gerade eine 10 % Weihnachtsaktion. Mehr dazu auf https://besuchschweden.de/weihnachtsrabatt